Wir über uns

Tradition ist ein wichtiger Bestandteil unserer Firmenphilosophie.

Schon seit über 70 Jahre ist die Firma Walk & Egler, heute Albert Egler ein Familienunternehmen. Über Generationen bis Heute sind wir für die Belange unserer Kunden da. Immer steht der persönliche und partnerschaftliche Umgang im Vordergrund. Motiviertes und ständig geschultes Fachpersonal ist ein Garant für die täglichen Anforderungen die Sie an uns stellen.

Eine umfangreiche Produktpalette führender Land- Forst -und Kleingerätehersteller gibt uns die Möglichkeit Ihnen immer die richtige Wahl bei Ihrer Kaufentscheidung zu treffen. Ein Besuch bei uns lohnt sich für Sie immer. Wir freuen uns auf Sie. Wir sind da, wo Sie uns brauchen …

Firmenchronik

  • 1947 | Gründung der Firma durch Herrn Eduard Walk und Ludwig Egler

  • 1958 | Übernahme der Exclusiv-Gebietsvertretung von IHC heute Case-IH

  • 1968 | Fortführung der Firma in 2. Generation durch Ludwig und Albert Egler sen.

  • 1984 | Umbau des Betriebes durch Ortskernsanierung in heutige Form

  • 1984 | Beitritt zur Interessengemeinschaft süddeutscher Landmaschinen & Motorgeräte – Fachbetriebe e.G kurz ILAFA

  • 2003 | Fortführung der Firma in 3. Generation durch Albert und Ludwig Egler jun.

  • 2004 | Erwerb des A-Händlerstatus für Case-IH und Steyr für die Landkreise Sigmaringen, Friedrichshafen, Ravensburg, Teile vom Kreis Konstanz und Tuttlingen

  • 2010 | Schließung des Autohauses und Ausscheiden des Mitgeschäftsführers Ludwig Egler und Umfirmierung auf Albert Egler GmbH & Co KG

  • 2013 | Krone Händler für das komplette Verkaufsgebiet.

  • 2013 | Beitritt zur Interessengemeinschaft Landmaschinen & Motorgeräte – Fachbetriebe e.G kurz ILAFA in Peine